Click to United Kingdom Version
Click to German version
 
 
Click to china Version.

 

 

 
 
 
 
 
 
 
                                                               download PORTFOLIO IPM SPANISH
                                                               download IPM PORTFOLIO
                                                               download IPM Technologie
 
 
 
APV optical online porosity control
micro perforation at running web press release in plastic magazine 1993

DABEI press release 2/2003 manager as inventors
rf tube power amplifier T380-1 - 1KW - 30 MHz
China perforation trainee Kunming 2004
micro perforation for high speed flexible webs Flexo&Gravure Asia 1-2008
Tobacco International June 2009 anti piracy cluster wide-web laser perforation
Tobacco International June 2011 micro-ventilation for mass-products
OPSS-1 sophisticated multi sensor systems  Manual
PS-1200 high-speed perforation machine Manual
PS-250-4 quad bobbin high automated perforation machine PS-250-4
OPSS-1 Patent application DE10251610 - 2004.05
IGBT high power dual switching converter DE10328937
ODSTM-1 in-situ dyne surface tension control DE19543289
LPM-1 high-speed laser perforation and material treatment - twin multiplexer DE102004001327
MLL-1 Micro Laser Line perforation, laser beam control, material treatment DE102004012081
MLL-1 anti piracy indication, high-speed laser beam control, material treatment MLL-1
inline perforation for ventilated mass products - DE4018209 - EP0460369

Outstanding Micro Cluster Production Technologies

MLL-1 anti piracy micro laser treatment, line perforation real alternative for galvanometer or scanner, super-high speed rotate cone mirror, cluster micro technology for holes pattern, perforation design, waves, zigzag or packages lines, cryptograms, company logos, holograms, anti piracy, counterfeiting, security paper, safety, bank note, metal sticker, printing, laminating, coating, fruit, food, bread, vegetable, agriculture covering, credit cards, transparent film, holographic paper, cigarette, tipping, filter, aluminum foil, shrinkable film, tear tape, cardboard, matrix code, identification, RFID, tag, marking, scribing, jewelry, automotive, pharmacy, golf, marina, tobacco, smoking, chemical, medical, product, electronics part, indicator, porosity contours or profile, embossing, bioengineering, membrane, filtration, focus, holographic, hinge-lid, pack. Patent pending DE102004012081.

LPM-1 micro laser cluster perforator, material treatment at wide web, large area, surface or entire material cluster treatment, cutting, welding, drilling, ablation, cleaning, melding, high power, ultra high speed rotate quad or twin laser beam splitter, twin level vacuum multiplexer, up to 4 Kilowatts laser input, flexible hollow fibers, HGW, HCW, up to 200 output channels, Co2. Material treatment and robotic handling for stainless steel, ceramic, aluminum, wafer, gold, glass, silver, brass, copper, wafer, silicon, titanium, silicon, solar, panel, photovoltaic, micromachining, slitting, rewinding, refining machines or stand along systems. Micro cluster perforation for all kind of paper or specific plastic web material. Patent granted DE102004001327.

Nano Micro perforation or other material surface treatment, electrostatic cluster perforation, micro perforator, for cigarette, tipping, filter, packaging, plug wrap, Kraft, cement, pet, powder, sack, bag, fine and other paper, silicon or other coating, certain plastic film, laminate, porosity from 80 up to 2,500 C.U., from 50 down to 4 Gurley, hole sizes from 50 nm up to 100 micron, hole densities from 80-260 h/cm2, zone widths from 2.0-6.0mm, up to 16,000,000 holes per Second, web speeds up to 600 m/min, web widths up to 2,000mm. Patent granted DE10328937.

Twin AC/AC, AC/DC frequency shift converter high power, high frequency, high voltage, ultra short mega peak current, electrostatic nano or micro cluster perforation, ignition, sparking, arc, cigarette, tipping, filter, fine, packaging, paper, plug-wrap, sack, bag, Kraft, food, plastic film, foil, textile, fabrics or other product, switching converter, compressor, emergency, train, ship or vessel power supply, generator, fuel cell, upward, downward, frequency shift switching unit, stabilizer, soft starter, vector, phase, inverter, servo system, motion, stepping, machine, asynchronous, standard, motor, torque, automation, remote, gas, slab, laser, diode, stack, fiber, fibre optics, beam, material, hybrid, plug-in, battery, renewable, energy, medical equipment, membrane, filtration, robotic, photovoltaic, industrial automation, drives, IGBT, MOSFET, FRETFET, HVFET, tube, rf, hv. Patent granted DE10328937.

Online OPSS-1 porosity vision scanning control system permeability cluster control for electro static or laser micro perforation machines, multiple color sensor head, spectral intensity, DSP, FPGA, CCD, line, precise, laser, position, material finger print detection, VIS wave length, opacity, defects, inspection, image control, scanner systems, process software, line, camera, vision control, filter, tipping, cigarette, book, packaging, magazine, bible, wall, Kraft, paper, coffee, tea, food, co-extrusion foil, film, agriculture, cement, domestic or other moving fabrics or web material. Patent pending DE10251610, China patent grant 200310104764.

In-situ dyne or surface tension control ODSTM-1 at fast moving substrate, plastic, film, foil, tear tape, laminate, co-extrusion, BOPP, LLDPE, LDPE, PE, PP, PVC, MOV, MOH, FEP, PET, OPP, PTFE, MPET, spectral, extinction, monolithic, sensor, analyzing, Subangstrom, roughness, measurement, wavelength, wobbling, stray, light, beaming, water drop, angle, inspection, corona, plasma jet, laser, IR, NIR, scanning, monolithic spectrometer, photonics, spectral, properties, reflectometer, scatterometry, ellipsometry, opto, acoustic, basic, weight, techniques, corona, flam, gas treatment. Previous patent application DE19543289.

Patent references
http://www.wikipatents.com/gb/2149092.html
http://www.wikipatents.com/de/3332886.html
http://www.wikipatents.com/de/2918283.html
http://www.freepatentsonline.com/EP0460369.html
http://www.freepatentsonline.com/7224447.html
http://v3.espacenet.com/publicationDetails/biblio?CC=EP&NR=0460369&KC=&FT=E
http://www.inpama.com/index.php?content=invention&id=18
http://www.inpama.com/index.php?content=invention&id=19
http://www.inpama.com/index.php?content=invention&id=20
http://www.inpama.com/index.php?content=invention&id=21
http://www.inpama.com/index.php?content=invention&id=22
http://www.inpama.com/index.php?content=invention&id=23
http://www.inpama.com/index.php?content=invention&id=24
https://www.patent-net.de/index.php?content=projekt&id=163
https://www.patent-net.de/index.php?content=projekt&id=213
https://www.patent-net.de/index.php?content=projekt&id=155
https://www.patent-net.de/index.php?content=projekt&id=156
https://www.patent-net.de/index.php?content=projekt&id=214
https://www.patent-net.de/index.php?content=projekt&id=157
https://www.patent-net.de/index.php?content=projekt&id=158
https://www.patent-net.de/index.php?content=projekt&id=287
 
EU technology links
http://www.ircnet.lu/matching/completerec.cfm?BBS_ID=20036&org=391
Title: Micro-laser line perforation for web materials such as paper, metal or other substrates and laser application fields in industry (paper, packaging or cigarette industry) and research (Ref: 06 DE NRXE 0FGK )
http://www.bit.or.at/irca/bbsshow8.php?ref1=06%20DE%20NRXE%200FGK&vQuelle=inna.at
Micro-laser line perforation for web materials such as paper, metal or other substrates and laser application fields in industry (paper, packaging or cigarette industry) and research
http://www.bit.or.at/irc/bbs-show.php?ref1=06%20DE%20NRXE%200FIX&vQuelle=&cc=&eoi=NO
Optical online porosity scanning system
http://www.enterpriseeuropenetwork.at/marktplatz/index.php?file=bbs-show.php&bbsref=06%20DE%20NRXE%200FIX&source=
Optical online porosity scanning system
http://www.enterpriseeuropenetwork.at/marktplatz/index.php?file=bbs-show.php&bbsref=06%20DE%20NRXE%200FIP&source=
Dual, high-power, high- frequency switching unit for various perforation or other applications to increase operation frequencies and power levels
http://www.enterpriseeuropenetwork.at/marktplatz/index.php?file=bbs-show.php&bbsref=06%20DE%20NRXE%200FGR&source=
Off-line laser perforation system and machines for wide-web cigarette tip paper, packaging paper or other material sheets by using a high-power laser multiplexer
http://www.enterpriseeuropenetwork.at/marktplatz/index.php?file=bbs-show.php&bbsref=06%20DE%20NRXE%200FGK&source=
Micro-laser line perforation for web materials such as paper, metal or other substrates and laser application fields in industry (paper, packaging or cigarette industry) and research
 
PowerSourcing Links
http://www.PowerSourcing.com/se/lasermicroholedrilling.htm
http://www.PowerSourcing.com/se/laserscanning.htm
http://www.PowerSourcing.com/se/laseroptics.htm
http://www.PowerSourcing.com/sf/electricalpackaginglinedesign.htm
http://www.PowerSourcing.com/sf/packaginglinedesignelectrical.htm
http://www.PowerSourcing.com/se/paperproducts.htm
http://www.PowerSourcing.com/se/coatedtreatedpaper.htm
http://www.PowerSourcing.com/sf/microperforation.htm
http://www.PowerSourcing.com/sf/lasermicromachining.htm
http://www.PowerSourcing.com/se/machinetoolsinspectionqualitycontrol.htm
 

Nano Mikro Technologien für Materialbahnveredelungen
Zur Ventilation oder Atmungsaktivierung werden Zigaretten-, Mundstückbelag-, Filter-, beschichtete Spezial-, Kraft-, Sack- oder Verpackungspapierbahnen, Vliesstoffe, spun bonded non-woven, technische Textilien, Fabrics und Laminate mit Flächengewichten von 20 g/m2 bis zu 140 g/m2 elektrostatisch ESP Nano, Mikro oder Laser- oder mechanisch Mikro oder Makro perforiert. Unter elektrostatischer ESP NANO MIKRO PERFORATION sind statistisch unregelmäßig verteilte, in der Größe, wenn gewünscht mit bis zu 40 % variierende und analog hierzu unter LASER Mikro oder Makro PERFORATION, gleichmäßig angeordnete und im Durchmesser etwa gleichgroße, nach Möglichkeit runde, gradfreie Löcher und Lochreihen verschiedenster Anordnung zu verstehen.

Im bis 1.5 mm weiten atmosphärischen Elektrodenspalt erfolgt durch Blümlein- und dielektrisch geförderte Mikroendladungen mit Filametierung die Erzeugung eines Plasmentunnels zum ionisierten Funkenstreckenkanal im Nanosekundenzeitfenster. Mit jeder Entladung und Deionisation entsteht für die im Elektrodenspalt relativ schnell durch bewegte Materialbahn eine elektrostatische Nano oder Mikroperforation mit sehr präzise gesteuerten Energieanteilen von 0.1 bis 3 mJ pro Pore, die mit dem menschlichen Auge unsichtbar ist und vollflächig wie auch zonenförmig in bestimmten Abständen über die Bahnbreite verteilt sein kann.

Erzielbaren Lochgrößen sind im Durchmesserbereich von 100 nm - 80 µm bei Lochsequenzen von 1.5 16 Million Poren pro Sekunde möglich.

Zonenanordnungen sind in Breiten von 2 bis 6 mm und Porendichten von 120 bis 250 Poren pro cm2 erreichbar, wobei Flächenperforationen Lochdichten bis zu 3 Million Poren pro m2 generieren.

ESP Perforationen ermöglichen Porositätsbereiche von 80 bis 2500 C.U. ( Coresta Unit ml/2cm2/min ), Bahnbreiten von 100 bis 2000 mm bei Bahngeschwindigkeiten bis zu 500 m/min, abhängig von der Porosität und Materialkonsistenz zur Perforierbarkeit.

Anforderungsprofile

Kardinalforderungen die für viele Applikationsbereiche und Produkte mit Vliesstoffen, Sack- oder Verpackungsbahnen mit einer Gas- oder Wasserdampfdurch- aber Wasserundurchlässigkeit verbunden sind, finden sich im Anwendungsbereich der ELEKTROSTATISCHEN NANO MIKRO PERFORATIONSTECHNIK wieder, da Wasser oder andere Flüssigkeiten die relativ kleinen Nano oder Mikroporen von z.B. < 0.5 - 5 µm Durchmesser aufgrund der hydrophoben Oberfläche nicht penetrieren kann.

Diese und weitere physikalische Vorteile der kleinen Poren fordern regelrecht den Einsatz der ESP Mikroperforationsmethode heraus, da Erfüllungen zur Atmungsforderung und Wasserdampfdurchlässigkeit z.B. nach der ASTM E96-80 oder E96-84 Messmethode mit 100 800 g/m2/Tag mit anderen Perforations- oder Prozessverfahren nur äußert schwierig machbar, zu teuer, zu unwirtschaftlich oder bei derart hohen Lochdichten technologisch nicht erreichbar sind.

Diese und weitere physikalische Vorteile der kleinen Poren fordern regelrecht den Einsatz der ESP Mikroperforationsmethode heraus, da Erfüllungen zur Atmungsforderung und Wasserdampfdurchlässigkeit z.B. nach der ASTM E96-80 oder E96-84 Messmethode mit 100 800 g/m2/Tag mit anderen Perforations- oder Prozessverfahren nur äußert schwierig machbar, zu teuer, zu unwirtschaftlich oder bei derart hohen Lochdichten technologisch nicht erreichbar sind.

Produktanwendungen

Elektrostatisch Nano oder Mikro perforierte Packmittel oder Folienverbunde verschiedenster Art lassen sich beispielhaft für folgende Produkte und Applikationen verwenden bzw. meist nur durch deren Veredelung erst praktisch realisieren.

beispielhafte Produktvorteile und Anwendungsfelder

Resumee

Nur die elektrostatische Mikroperforation ermöglicht durch eine sehr präzise Energieeinkopplung, Filamentierung, dielektrisch geförderte Mikro- und Plasmenentladung eine nano oder mikrofeine Ventilation für Packmitteln mit Barriereeigenschaften, Atmungsaktivität von Massenprodukten, industriellen oder medizinischen Nano oder Mikromembranen, Vliesstoffe und insbesondere Papierbahnen verschiedenster Art bei großen Bahnbreiten und Geschwindigkeiten. Dieser Trend wird sich für spezielle Produkteigenschaften und Anwendungen weiter fortsetzen.

Durch Neuentwicklungen in der elektronischen Leistungsschaltungstopologie mit IGBT, BJT, MOSFET, FRETFET oder HVFET zur Erzeugung sehr feiner, stromgesteuerter Hochspannungsentladungsimpulse im Zeitfenster von 10 ns bis 15 µs und einzelner Ladungsenergien von 0.1 bis 3 mJ hat die Nanotechnologie zur Submikroperforation auch im diesem Bereich der Feinpapierveredelung und Verpackungsindustrie Einzug gehalten. Patenterteilung DE10328937.

Details http://www.microperforation.com/igbt-esp-unit.html

Kunststofffolien wie PE, PP, LDPE, LLDPE, BOPP, EVA, MOV, MOH, FEP, HDPE lassen sich auch zukünftig besser mit hot oder micro needle oder anderen mechanischen sowie mit Gasendladungs- oder Festkörperlaser gesteuert perforieren. In diesem weiten Applikationsspektrum ist es denkbar auch dahingehend entwickelte, angepasste Laserperforationssysteme für Breitbahnen bis zu 2000 mm und Lochsequenzen über 3 Million pro Sekunde einzusetzen.


Konventionelle Laserperforationstechnik

Durch gepulste, fokussierte Laserstrahlen sind mit im Markt angebotenen Anlagen Lochgrößen von 60 - 200 μm bei Lochdichten von typischer Weise 10 30 Löcher pro cm, Lochsequenzen von 100.000 bis 300.000 Löcher pro Sekunde, bei maximal 16 oder 32 Laserlochreihen über die Bahnbreite verteilt, möglich. Deren Porositätsbereiche bewegen sich zwischen 100 3000 C.U., in der Regel mit Bahnbreiten von 100 500 mm bei Bahngeschwindigkeiten bis 600 m/min, abhängig von der Porosität und Materialkonsistenz zur Perforierbarkeit.

Laserperforationstechniken von IPM

Mit Entwicklung eines Dual Hochleistungslasermultiplexers und optischen Eingangsleistungen bis zu 8 KW ( fast flow or SLAB Laser mit 10.6 μm Wellenlänge ) ist es erstmalig gelungen, bis zu 200 separierte optische Laserstrahlausgänge zu realisieren mit denen nunmehr Papier Perforationen in breiten Bahnen bis zu 2000 mm möglich sind.

Dies jetzt mit Lochsequenzen bis zu 2 Millionen pro Sekunde, Lochgrößen von 60 - 100 µm, Lochdichten von typisch 10 30 Löcher pro cm, Porositäten im Bereich von 100 bis 1000 C.U., Bahngeschwindigkeiten bis zu 400 m/min und non stopp 25.000 Meter Jumbo Rollenbetrieb auf der Ab- und Aufwicklung, was eine jährliche Ausbringung von bis zu 2000 Tonnen von laserperforierten Feinpapieren an dieser high Automationsproduktionsmaschine LPM-1 bei exorbitant geringen Papierausschuss von < 1% und QUAFÖ Qualitätszertifizierung einer jeder Produktionsrolle ermöglicht. Patenterteilung DE102004001327.

Hierbei ist das optische online Porosität POROVISION Messsystem OPSS-1 zur präzisen Positionskontrolle aller Laserperforationslinien sowie die permanente Erfassung der Porositätsprofile ein integraler Bestandteil der ISO Qualitätskontrolle und Datenauswertung zum Ende einer jeden Produktionsrolle. Patentanmeldung DE10251610 und Erteilung in China 200310104764.

Details http://www.microperforation.com/lpm-1.html

Eine weitere Entwicklung in der Micro Laser Line Perforationstechnologie MLL-1 generiert einen nicht geradlinigen Lochreihenanordnung auf den Produkten. Z.B. sind auf Mundstückbelagpapierblättchen der Zigarettenfilter, RYO usw. jetzt losgelöst von den seit 20 Jahren traditionell koaxial verlaufenden Laserperforationen, wellenförmige, Zickzack, Rechteck, Dreieck, gewundene Lochreihenlinien oder Paare, Firmenlogos, Kryptogramme, anti counterfeiting Merkmale oder andere Perforationsausführungsformen mit zeitlich sehr schnell und präzise aus gelenkten Laserstrahlen möglich. Alles dies bei Lochgrößen von 60 - 120 µm, Lochdichten von typisch 10 30 Mikrolöcher pro cm in einer jeder Lochreihe, Lochsequenzen von 100.000 bis 300.000 Löcher pro Sekunde bei Porositätsbereichen von 100 800 C.U.

Verfahrens-, Vorrichtung und Produktschutzanmeldung DE102004012081.

Details http://www.microperforation.com/mll-1-laser-perforation.html

Verpackungs- und Kunststofffolienprodukte verschiedenster Art lassen sich mit dem neuen Mikro Laserperforationsverfahren MLL-1 in gleicher Weise veredeln oder behandeln.

Wobei sich die Anwendungen nicht nur auf das Perforieren beschränken, sondern auch für den Einsatz der gigantischen Industriebereiche zur Lasermaterialbearbeitung und Oberflächenbehandlungen wie schweißen, formen, trennen, vergüten, bohren, öffnen, fügen usw. übertragbar sind.


Ventilation von Massenprodukten
Die elektrostatische Mikroperforation ist seit 30 Jahren zur Ventilation von wenigen Nichtfilter- und jetzt für fast alle im Markt befindlichen Filterzigaretten eingesetzt, um gesteuerte Luft Bypass Eigenschaften, dem so genannten Lindströmprinzip, zu erzeugen. Hierzu wird das Zigarettenpapier für wenige Nichtfilterzigaretten z.B. auch Roll-your-own RYO und bei fast allen Filterzigaretten das Mundstückbelagpapier, dem so genannten Tipping aber auch das Plug-Wrap Papierblättchen, elektrostatisch im Offline Verfahren Zonen Mikro perforiert, um gewünschte Poren im Durchmesserbereich von 10 - 70 µm generieren.

Oder mit fokussierten Laserstrahlen in Offline Verfahren Lochreichenperforationen aber auch im Online Verfahren an der Filteransetzmaschine direkt durch das Mundstückbelagpapierblättchen bis in den Zigarettenfilter gewünschte Poren im Durchmesserbereich von 60 - 120 µm einzubringen, um so Nikotin-, Kondensat- und Schadstoffanteile für den Raucher über die gesteuerte Ventilationskombination auf strikt vorgegebene Werte zu reduzieren.

Vor vielen Jahren hat IPM u.a. auch zur Online Mikroperforation an Zigarettenherstellungsmaschinen ein Verfahren entwickelt und seinerzeit unter EP0460369 sowie DE4018209 zum Patent angemeldet, welche das Einbringen von Mikroperforationsprofilen über die jeweilige Zigarettenlänge sowie in deren Umfang an beliebigen Stellen des Zigarettenpapiers erlaubt.

http://www.freepatentsonline.com/EP0460369.html

Details http://www.microperforation.com/online-perforation-cigarette.html


Optische online Permeabilitäts- oder Porositätsmessung
Da die naturporösen oder zu perforierenden Bahnmaterialien sich mit Bahngeschwindigkeiten bis zu 600 m/min und in Bahnbreiten bis zu 2000 mm bewegen, gestaltet sich eine pneumatische, also bahn berührende Porositätsmessung, exorbitant schwierig. Hinzukommend sind diese Messmethoden mit Nachteilen der Bahnzugserhöhung, des Materialabriebs, Faltenbildung, Undichtigkeit im Messkopfbereich, starken Verschmutzungen, Nichtlinearitäten und Schwierigkeiten stets verbunden.

Daher bieten sich optische Messverfahren zur Transmissionsmessung als Funktion der pneumatisch, statischen Gasdurchlässigkeit für naturporöse oder Nano, Mikro bzw. Makro perforierte Bahnen an. Dabei sind die gestellten Anforderungen aufgrund der eingangs genannten Produktverarbeitung und online Kontrolle, extrem kleinen geometrischen Porenabmessungen, relativ hohen Bahngeschwindigkeiten und guter Messwertreproduktion mit der optischen Porositätsmesstechnik in idealer Weise zu lösen.

Hierzu hat IPM eine Reihe neuer, patenangemeldeter optischer Messverfahren und Systeme in stationärer oder traversierender Ausführung als OPSS-1 und OPRL-1, entwickelt, weltweit im Markt eingeführt und mit der DE10251610 sowie auch in China zur Patentanmeldung geführt.

Details http://www.microperforation.com/opss-1-optical-online-porosity.html

Porositätsmessbereiche von 80 C.U. bis 5000 C.U. mit Multicolor Sensoren, Perforationslochreihenerfassungen mit Auflösungen < 0.1 mm mit Präzisionslinienlaser, Scanning Speeds von 20 bis zum 300 mm/Sek., intelligente Multicontroller DSP Elektronik im Sensorkopf, high speed RS-232 Link sowie Auswerteeinheiten sichern die qualitative, quantitative online Kontrolle nach ISO 9001/9002 an verschiedenen Produktionsmaschinen.

IPM International Perforation Management hat verschiedene laser- und elektrostatische Perforationsverfahren, insbesondere auch für neue Produkteigenschaften, entwickelt, deren Systeme und Produktionsmaschinen weltweit im Einsatz

Zukunftsperspektiven
Die elektrostatische ESP Nano- oder Mikroperforation findet vorzugsweise ihre Anwendung in Bereichen der Veredelung von Feinpapieren, Verpackungsbahnen, Vliesstoffen, non-woven, Filter-, Sack- oder Kraft- sowie Spezialpapiere verschiedenster Art, insbesondere bei der zusätzlichen Behandlung von Bahnmaterialien zur Erzielung besonderer Eigenschaften, welche aus physikalischen oder prozesstechnischen Gründen NICHT mit anderen Verfahrenstechniken erreichbar sind.

Die state-of-the-art, industrietaugliche und im Dreischichtbetrieb zuverlässig arbeitende ESP Perforationstechnik, deren Integrationsmöglichkeit in vorhandene Umroller- oder sonstige Bahnlaufanlagen sowie auch als völlig eigenständig arbeitende Perforationsmaschinen möglich sind, wird zukünftig neue Anwendungsbereiche erschließen und Produkte mit besonderen Eigenschaften entstehen lassen.


Perforationsmaschinen PS-1000 - PS-1200 - PS-1600 - PS-250-4

 


LPM-1 wide web Laser perforation machine for running substrates
Details http://www.microperforation.com/lpm-1.html 
MLL-1 micro laser line perforation
 
octagonal high speed beam splitter
 
Details http://www.microperforation.com/mll-1-laser-perforation.html
dual IGBT dual high frequency high power switching unit
 
 
Details http://www.microperforation.com/igbt-esp-unit.html 
OPSS-1 optical porosity control at running substrates
  
  
Details http://www.microperforation.com/opss-1-optical-online-porosity.html